GAUFF Stiftung

Krankenwagen für Gabun

GAUFF Stiftung spendet sechs Krankenwagen für Gabun

Um medizinische Notfälle in verschiedenen Regionen Gabuns besser versorgen zu können, hat die GAUFF Stiftung insgesamt sechs geländegängige Krankenwagen der Bundeswehr gekauft, auf den neuesten Stand bringen lassen und nach Gabun verschifft. Dort wurden sie im November 2010 sowie im Februar und April 2011 den Empfängern übergeben. Die Krankenwagen sind heute in Cocobeach, Lébamba, Mayumba und Libreville stationiert, wo sie teilweise die einzige Möglichkeit bieten, Verletzten professionelle Hilfe zu leisten.

So ist z.B. der Krankenwagen für Lebamba derzeit der einzig geeignete Zubringer, um Schwerverletzte zum lokalen Flughafen zu bringen. Von dort können sie dann auf schnellstem Weg mit dem Rettungsflugzeug zu einem spezialisierten Krankenhaus in der Hauptstadt Libreville geflogen werden.

"Trois ambulances pour la FAABO", erschienen am 08.02.2011 in Gabon Matin